Über mich

 

 

Mag. Maria Thaller

Klinische Psychologin

Gesundheitspsychologin

 

 



Werdegang

Geboren und aufgewachsen im Burgenland arbeitete ich ursprünglich mehrere Jahre im Verwaltungsbereich des öffentlichen Dienstes. Nach einiger Zeit reifte in mir der Wunsch, mich weiterzubilden und beruflich zu verändern. Nachdem ich bereits als Jugendliche immer ein offenes Ohr für die Probleme meiner Freundinnen hatte und interessiert am Leben der Menschen war, beschloss ich, Psychologie zu studieren.

Besonders fasziniert war und bin ich von der Entwicklungspsychologie. Hier lernte ich nicht nur meine eigene Entwicklung besser zu verstehen, sondern fand auch Antworten auf viele Fragen, die ich mir in Bezug auf das Verhalten anderer Menschen gestellt hatte.

Nach Abschluss meines Studiums praktizierte ich im Zuge meiner Fachausbildung zur Klinischen und Gesundheitspsychologin in verschiedenen Institutionen und konnte mir dabei ein breites praktisches Wissen in der psychologischen Tätigkeit mit Menschen aller Altersstufen aneignen.

  • In der Entwicklungsdiagnostik der MA 15 führte ich ausführliche psychologische Testungen von Kleinkindern durch und erarbeitete im interdisziplinären Team Behandlungspläne, um die betroffenen Kinder frühestmöglich zu fördern und deren Eltern zu unterstützen.
  • Während meiner Tätigkeit in der Schulpsychologie hatte ich die Möglichkeit, Intelligenz-, Leistungs- und Persönlichkeitstestungen von Schülern aller Altersstufen vorzunehmen sowie Eltern und Lehrer zu beraten.
  • Schließlich machte ich im Kaiserin Elisabeth Spital in Wien wichtige Erfahrungen im Bereich der klinisch-psychologischen Krankenhaustätigkeit. Ich betreute hauptsächlich geriatrische Patienten, führte klinisch-psychologische Untersuchungen, schwerpunktmäßig bei Verdacht auf Demenz, durch und verfasste Gutachten zu Fragen hinsichtlich der Notwendigkeit einer Besachwaltung.

Im Jahr 2003 führte mich mein Berufsweg ins Südburgenland ins Krankenhaus Oberwart. Schwerpunktmäßig der Internen Abteilung zugeteilt, unterstützte ich häufig Menschen mit chronischen Erkrankungen bei ihrer Krankheitsverarbeitung. Viele von ihnen litten unter Ängsten, Depressionen und Schmerzen und konnten mit psychologischer Behandlung eine Besserung ihrer Beschwerden erzielen. Darüber hinaus gehörten Angehörigenberatung und Trauerbegleitung ebenso zu meinen Aufgaben wie Krisenintervention, klinisch-psychologische Testdiagnostik, die Supervision Ehrenamtlicher und Mitarbeiterberatung.

Nach der Geburt meines 2. Sohnes beendete ich meine Tätigkeit im Krankenhaus und arbeite seit einigen Jahren in freier Praxis in Wien.

Besonders wichtig ist mir in meiner Arbeit die Begegnung auf Augenhöhe als Basis für eine vertrauensvolle Beziehung. Darauf aufbauend, wende ich je nach Anliegen und Beschwerden meiner Klienten Erkenntnisse der kognitiven Verhaltenstherapie, der systemischen Therapie sowie der Glücksforschung und der Positiven Psychologie an.

Es ist jedes Mal aufs Neue für mich bereichernd zu sehen, wie psychologische Behandlungsmethoden allmählich wirken und sich dadurch Beschwerden bessern, wie sich Sichtweisen ändern und gemeinsam eine gute Lösung für vorhandene Probleme gefunden wird.

Langjährige Berufserfahrung sowie ständige Fort- und Weiterbildungen ermöglichen mir, mein Angebot an Erwachsene und Kinder zu richten.

Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen!

 

                                                                          Maria Thaller